HOME PRODUKT-INFO TECHNISCHE DATEN BEDIENUNG BESTELLUNG / PREISE Impressum  |  Widerrufsrecht  
 
Grill von oben B E D I E N U N G S A N L E I T U N G


Für die sichere Bedienung des Aqua-Profigrills sind folgende Punkte zu beachten:

Der Elektroanschluß darf nur an einer geerdeten Steckdose erfolgen, die mit 16 Ampere abgesichert ist. Bei der Benutzung eines Verlängerungskabels muß dieses ganz abgerollt sein.

Der Standort des Grills muß so gewählt sein, daß der Grill nach der Benutzung zum Auskühlen stehen bleiben kann.

Vor Inbetriebnahme des Grills (Schalter rechts, rechte Heizung / Schalter links, linke Heizung) muß die Wanne unter dem Rost mit drei Liter Wasser gefüllt werden. Mini-/Maxi-Markierung in der Wasserschale beachten. Die Grillzeit halbiert sich bei Benutzung mit geschlossenem Deckel (geringer Wärmeverlust).

Für kleine Mengen Grillgut genügt eine Heizung.

Der Grill ist zugleich auch ein Salamander ( Überbackgerät ).

Frontdeckel entfernen Wasserwanne herausnehmen und Überbackgut an Stelle der Wasserwanne unter den Heizungen platzieren. Deckel schließen.

Benutze ich den Grill wie eine Herdplatte mit Pfanne oder Schale bekomme ich ein gutes Produkt.
Pizzapfannkuchen - Obstpfannkuchen etc...
Pfanne auf den Grill und zum überbacken die Pfanne unter den Heizungen platzieren, kein wenden nötig. Deckel schließen oder mit zwei Pfannen zugleich, eine oben und eine unten.

Grill nur beim Grillen am Netz lassen (kein Strom, keine Gefahr)!

Reinigung:

Alle abnehmbaren Teile, bis auf die Elektrozuleitung, dürfen in die Spülmaschine. Das Grundgerät darf nur mit einem feuchten Schwamm oder einem Lappen gereinigt und nicht in Wasser getaucht werden.
Das Gerät ist nicht spritzwassergeschützt. Es darf nur in überdachten Räumen genutzt werden.
Die Netzanschlußleitung ist regelmäßig auf Anzeichen von Beschädigungen zu überprüfen. Falls Beschädigungen erkennbar sind, darf der Grill nicht weiter benutzt werden.

Reparaturen dürfen nur vom Elektrofachmann oder vom Hersteller erfolgen.


Der Grill darf nur mit elektrischer Energie betrieben werden! Auf keinen Fall dürfen Holzkohle oder andere Brennstoffe verwendet werden.